Seminar
Stadttypen. Rasterstädte

Seminar
Dozierende: Prof. Dr. Vittorio Magnago Lampugnani, Ass. Kathrin Siebert, Ass. Rainer Schützeichel
Zeit: Donnerstag, 14.45 - 16.30h
Ort: HIL D 60.1
 



In der Seminarreihe «Stadttypen. Ästhetische Kategorien» werden zentrale Strategien der Stadtplanung in der Geschichte des Städtebaus analysiert. Städte lassen sich nach unterschiedlichsten Kriterien und Methoden typisieren. Für die Seminarreihe sind ästhetische Kategorien ausschlaggebend. Verschiedene Problemstellungen, unterschiedliche kulturelle Vorstellungen und diverse Vorlieben der Planer führen zu vielfältigen ästhetischen Leitbildern. Ästhetische Leitvorstellungen erzeugen einen bewusst gestalteten Stadttypus mit einem bestimmten Erscheinungsbild. So könnte man beispielsweise die Rasterstadt, die Radialstadt oder die Bandstadt als grundlegende Typen nennen, aber auch die Gartenstadt und die Hochhausstadt beschreiben mögliche Leitvorstellungen.
Das kommende Seminar befasst sich mit der Rasterstadt. Charakteristisch für diesen Stadttypus ist die rigide Parzellierung des Geländes nach einem bestimmten regelmässigen geometrischen Ordnungssystem. Neben der städtebautheoretischen Auseinandersetzung mit dem Thema Rasterstadt geht es auch um die morphologische Analyse gebauter und unrealisierter Beispiele in der Geschichte des Städtebaus.


Download


Rasterstädte Plakat

Kontakt


Dr. Rainer Schützeichel