Architekturtheorie 20. Jahrhundert

Vittorio Magnago Lampugani, Ruth Hanisch, Ulrich Maximilian Schumann, Wolfgang Sonne (Hg.)

Architekturtheorie 20. Jahrhundert. Positionen, Programme, Manifeste





Diese Anthologie enthält eine Quintessenz der architektonischen Debatten des 20. Jahrhunderts. Chronologisch erschließt sie 131 bekannte oder neu zu entdeckende, in jedem einzelnen Fall grundlegende und programmatische Quellen: Aufsätze, Manifeste, Pamphlete, verfasst von Architekten verschiedener Kontinente. Gemeinsam ist ihnen, dass sie früh originäre und radikale Positionen formulierten. Zahlreiche Texte sind nun erstmals in deutscherSprache zugänglich.

Den Originaltexten sind die kompletten bibliographischen Angaben sowie kurze Einführungen vorangestellt, die sie in ihren historischen, kulturellen und ideologischen Zusammenhang stellen. Das Nachschlagewerk runden eine Bibliographie und ein Namenverzeichnis ab, die der bequemen Erschließung dienen. Die Quellensammlung der wichtigsten architekturtheoretischen Schriften des 20. Jahrhunderts ist damit eine unentbehrliche Fundgrube für alle Architekten, Kunst- und Architekturhistoriker und jeden Interessierten. Sie liefert nicht nur einen wertvollen Beitrag zum Verständnis unserer Epoche, sondern auch zu einer reflektierteren zeitgenössischen Diskussion und Praxis des Bauens.

Vittorio Magnago Lampugnani, Ruth Hanisch, Ulrich Maximilian Schumann, Wolfgang Sonne (Hg.)
Architektur Theorie 20. Jahrhundert. Positionen, Programme, Manifeste
Hatje Cantz Verlag, Ostfildern-Ruit, 2004
ISBN: 3-7757-1375-1


Kontakt


Caecilia Mantegani