Susanne Businger
ehemalige Wissenschaftliche Assistentin
Curriculum Vitae

Seit November 2009
Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Professur für Geschichte des Städtebaus am Institut für Geschichte und Theorie der Architektur, ETH Zürich, Prof. Dr. Vittorio Magnago Lampugnani

2007 – 2009
Wissenschaftliche Hilfsassistentin am Forschungsprojekt „Geschichte der Städtebautheorie“ an der Professur für Geschichte des Städtebaus am Institut für Geschichte und Theorie der Architektur, ETH Zürich, Prof. Dr. Vittorio Magnago Lampugnani

2007
Forschungsassistenz an der Forschungsstelle für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte der Universität Zürich im Bereich der Psychiatriegeschichte. Wissenschaftliche Bild- und Quellenrecherche

2005-2006
Austauschjahr an der Humboldtuniversität zu Berlin.
Mitwirkung am Projekt „Orte jüdischen Lebens in Berlin“ mit abschliessender Projektwoche vom 16.-22. Oktober 2006 unter der Leitung von Patricia Ebel an der Humboldtuniversität zu Berlin

2002-2009
Studium der Sozialwissenschaften, Sozial- und Wirtschaftsgeschichte und Arbeitsrecht an der Universität Zürich.
Lizentiatsarbeit: „Kinematographen, Unterhaltungslektüren und Gaststätten: Kontroll- und Aktionsräume der bürgerlichen Überwachung von Populärkultur 1919-1939 in Luzern“ bei Prof. Dr. Jakob Tanner am Historischen Seminar der Universität Zürich

1981 geboren in Luzern