Matthias Albrecht Amann
ehemaliger Wissenschaftlicher Assistent
Curriculum Vitae

seit März 2005 Assistent am Lehrstuhl Geschichte des Städtebaus, gta, ETH Zürich

Tessenow-Stipendiat 2006 der Heinrich-Tessenow-Gesellschaft, der Alfred Töpfer-Stiftung und der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen
Gastkritiker an verschiedenen Hochschulen in Europa
Dozent am Internationalen Architekturworkshop "Displacement City 2006", Venedig
Assistent des Gastkurators, Schirn Kunsthalle Frankfurt/M, Ausstellung "Die Eroberung der Strasse" 15.06.-03.09.2006

2003 - 2005 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl Raumgestaltung, TU Dresden
Mitveranstalter des Dresdner Internationalen Architektursymposiums 2004 'Architekturästhetik und Baukomposition'

2003 projektgebundene Zusammenarbeit mit DI Gernot Weckherlin, Architekt, Berlin

2003 Diplom der Architektur, Bauhaus Universität Weimar
Diplomarbeit "Wunden und abwesende Räume", Muntepreis, Preis des Jahrgangsbesten

2002-2003 Studium der Architektur, Bauhaus Universität Weimar

2002 Bühnenbildhospitanz, Städtische Bühnen Graz

2001 - 2002 Mitarbeit im Architekturbüro Sergison Bates Architects, London

2000-2001 Gaststudium, Oxford Brooks University (Stipendium des DAAD)

1999-2000 Gaststudium, ETH Zürich (Auslandsstipendium der Studienstiftung des dt. Volkes)

1999 Hilfsassistent am Lehrstuhl für Bauformenlehre, Bauhaus Universität Weimar

1996-1999 Studium der Architektur, Bauhaus Universität Weimar
(Stipendiat der Studienstiftung des dt. Volkes, 1996 bis 2003)